Sacarino - TSV Europa e.V. (res.)

Moderator: Mod Vermittlung

Antworten
Benutzeravatar
Aqui
Site Admin
Beiträge: 842
Registriert: 05 Mai 2016 09:05
Wohnort: Stadecken-Elsheim
Kontaktdaten:

Sacarino - TSV Europa e.V. (res.)

Beitrag von Aqui » 03 Jul 2019 23:26

Hier wurde uns vom TSV Europa der wunderschöne Sacarino vorgestellt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Name: Sacarino
Geschlecht: Männlich
Rasse: Epagneul Breton (Mischling)
Fell: schwarz-weiß
Alter: 14-04-2014
Größe: 60 cm.
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Sacarino- der Unsichtbare mit den traurigen Augen

Sacarino hat wirklich eine ganz armselige Zeit hinter sich. Er musste zwei Jahre in der städtischen Tötungsstation Huesca ausharren.
Entweder er wurde aufgrund seines auserordentlich lieben Charackters jedes mal vor der Todesspritze bewahrt, oder man hat ihn auch hier einfach übersehen bzw. vergessen.
Fakt ist, er wurde vor über zwei Jahren abgegeben. Über den Grund oder den ehemaligen Besitzer war nichts mehr bekannt.

Als unsere Tierschutzpartnerin Julieta auf Sacarinos Schicksal aufmerksam wurde, entschloss sie sich, diesem sehr freundlichen Rüden eine Chance zu geben und übernahm ihn in ihr Tierheim.
Von hier aus möchten wir ihn nun für die Welt sichtbar machen und suchen dringend jemanden der Sacarino die schöne Seite des Lebens zeigt.

Sacarino ist ein Hund der vermutlich noch nicht oft erlebt hat Streicheleinheiten oder liebevolle Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Betreuer erzählen uns, dass er geradezu erstaunt ist, wenn sich mal jemand für ihn interessiert oder sich ihm zuwendet.
Was es heißt geliebt zu werden, oder Teil einer eigenen Familie zu sein, das hat Sacarino schon lange vergessen....

Unbekannten Personen geht er zuerst auf leisen Pfötchen entgegen und verhält sich zunächst ängstlich. Dabei zeigt er im Tierheim jedoch keine Aggression.
Man kann ihn überall anfassen, das Köpfchen streicheln, hochheben, er lässt einfach alles mit sich geschehen.

Bei ihm bekannten Personen und Situationen verwandeln sich seine leisen Pfötchen in wahre Tanzfüsse und er führt uns ein Freudentänzchen vor. Sein ganzer Körper wackelt dann fröhlich von rechts nach links und er hüpft freudig vor einem her, es fehlt nur noch die Tanzmusik dazu :-)
Wenn man ihm etwas Zeit gibt zum kennenlernen, mutiert er zum wahren Hundeclown.

Sacarino versteht sich sehr gut mit seinen vierbeinigen Mitinsassen. Er wird uns als verträglicher, sozialer Rüde beschrieben. In seinem neuen Zuhause kann gerne ein freundlicher Ersthund vorhanden sein, am liebsten eine Hündin oder kastrierter Rüde.
Wir wünschen uns für Sacarino Menschen die gerne spazieren gehen und denen es Freude bereitet sich mit ihrem Hund zu beschäftigen. Dabei dürfen gemütliche Kuschelstunden auf der warmen Couch natürlich nicht fehlen.
Eine Haltung in Zwinger oder an einer Kette wird ausgeschlossen.

Welcher Mensch mit Herz und etwas Hundeverstand möchte Sacarinos das Leuchten in seinen verzweifelten Augen zurückbringen? Das berühmte Leuchten, welches man Hoffnungsschimmer nennt.....

Wenn Sie das sind, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Regine Deesz.
"Ich komme gleich wieder" gibt für einen Hund keinen Sinn.
Alles was er weiß ist, dass du fort bist.

Birgit & Frank mit Frodo, Lenny und Mischa und natürlich Aqui für immer im Herzen

Guillerma
Moderator
Beiträge: 661
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Re: Sacarino - TSV Europa e.V.

Beitrag von Guillerma » 10 Aug 2019 20:00

Sacarino hat eine Reservierung! ;;1;

Benutzeravatar
Aqui
Site Admin
Beiträge: 842
Registriert: 05 Mai 2016 09:05
Wohnort: Stadecken-Elsheim
Kontaktdaten:

Re: Sacarino - TSV Europa e.V.

Beitrag von Aqui » 11 Aug 2019 22:03

Daumen sind gedrückt!!
"Ich komme gleich wieder" gibt für einen Hund keinen Sinn.
Alles was er weiß ist, dass du fort bist.

Birgit & Frank mit Frodo, Lenny und Mischa und natürlich Aqui für immer im Herzen

Antworten