Paule - joshi2 (Ostfriesland)

Moderator: Mod Vermittlung

Antworten
Guillerma
Moderator
Beiträge: 477
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Paule - joshi2 (Ostfriesland)

Beitrag von Guillerma » 12 Mai 2018 18:13

Bild



PAULE

ist ein Epagneul Breton Dieser ruhige Vertreter der in Frankreich beliebten Vorstehhundrasse ist auf der Suche nach Stabilität, Sicherheit & Kontinuität. Paule landete als Fundhund im Tierheim, sein gepflegtes Äußeres, sein Hüftgold und seine Stubenreinheit lassen vermuten, dass er früher als Familienhund im Haus und nicht im Zwinger (wie viele seiner Artgenossen) gelebt hat. Der ca. fünf Jahre alte Bretone wirkt zeitweise älter und gesetzter. Größe: 50 cm Gewicht: 23 kg (ca. 5 kg zuviel)

Paule lebt auf einer Pflegestelle in Ostfriesland und freut sich jederzeit über Besuch.

Für PAULE suchen wir Menschen mit einem gut verschließbaren Mülleimer und einem ausbruchssicheren Grundstück, die bei Wind und Wetter Freude an Frischluftaufenthalten haben und denen klar ist, dass ein Hund mehr als nur 2 Wochen brauchen könnte, um in seinem neuen Zuhause anzukommen. >>> die vorübergehende Maßnahmen planen und ergreifen können, wenn Paule nicht sofort für einige Stunden allein bleiben kann >>> ohne Scheu vor einem energisch hervorgebrachten NEIN >>> die es nicht als Ausdruck des eigenen Versagens sehen, die Unterstützung einer Hundeschule in Anspruch zu nehmen >>> die keine Berührungsängste mit Schleppleinentraining haben. Die Ankunft auf der Pflegestelle: Nach dem Motto „Wer gar nix macht, macht gar nix falsch“ erstarrte er zunächst und traute sich kaum, die Schwelle ins Haus oder ins angrenzende Zimmer zu überwinden. In dieser Situation war Paules unkomplizierter Umgang mit anderen Hunden von Vorteil, an den Beiden vor Ort orientiert er sich seitdem stark. Paule taute langsam auf, lernte das Treppensteigen, gewann den Spaß am Spielen & Toben zurück und beginnt nun Stück für Stück seine Lebensfreude und das Vertrauen zu uns Menschen wiederzugewinnen. Seine neuen Lebenspartner brauchen Geduld und eine liebevoll-konsequente Hand im Umgang mit dem Kuschelbären. Hundeerfahrung bzw. ein Zweithund wären von Vorteil.

Neben dem Fressen, Pauls großer Leidenschaft, für das er seine Ohren gern auf Durchzug stellt, sind ausgiebige Streicheleinheiten für ihn das Allergrößte.

Bonjour, hier schreibt PAULE.

Ich sag nur ein Wort: ERWISCHT. Leider hab ich mich heute verraten, die Leckerli waren einfach zu gut (irgendwas mit Wildschwein), jetzt wissen SIE, dass ich auch Sitz kann und gut in Fremdsprachen bin.

alle Info's: http://www.joshi2.de/unsere-hunde.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast