Dorito aus Almendralejo

Benutzeravatar
Silke
Beiträge: 386
Registriert: 13 Mai 2016 13:54
Wohnort: Ahnatal
Kontaktdaten:

Re: Dorito aus Almendralejo

Beitrag von Silke » 18 Mär 2018 15:25

Jetzt musst Du aber noch das "Pflegie" aus der Signatur löschen ;;35; .
Hübsch, Dein Trio auf der Couch (und die "Litfasssäule"- wow!).
Viele Grüße
Silke
mit Don und Emma auf der Couch und Darko, Amy, Pitt und Betty im Herzen

Benutzeravatar
Cytisus
Beiträge: 791
Registriert: 13 Mai 2016 10:50
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Dorito aus Almendralejo

Beitrag von Cytisus » 19 Mär 2018 10:08

Das ist so schön, dass er bei Dir bleiben darf. Und ich stimme Susanne voll zu: es ist wunderschön mitzuerleben, wie die kleinen Angstbolzen Schritt für Schritt mehr Vertrauen fassen. Bei meinem Lambert hat es 5 Jahre und einen schmusegeilen Zweithund gebraucht, bis er erstmals zu einem völlig fremden Mann gegangen ist, seine Schnauze an seinem Bein gerieben und Streicheleinheiten eingefordert hat. Mir stockte der Atem, so schön war das!
Viel Spaß mit dem kleinen Chaoten! ;;23; ;;23; ;;23;
Cytisus + Lambert

Robby
Beiträge: 330
Registriert: 12 Mai 2016 22:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Dorito aus Almendralejo

Beitrag von Robby » 19 Mär 2018 15:12

Wenn wir meinen Ex-Pflegi Toni besuchen, rennt er ins Haus, durch die ganze Wohnung, Treppe rauf und runter.....und wehe Herrchen erscheint in der Tür...dann friert er für Sekunden ein....und kommt zu mir.Er lässt sich aber von Tonis Frauchen streicheln und geniesst das.Das ist ein Riesen Schritt, denke ich mal, und das Herrchen ist danach auch nicht mehr so furchteinflößend.Das wird...IRGEND WANN ;;69; ;;69; Ich mach da keinen Druck, wat Kütt, Datt kütt....
Christine mit den Fellnasen Melvin, Viktor, Pflegi Dorito, und tief im Herzen Robby ;;46;

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ursel und 1 Gast