Mila

Benutzeravatar
aramis
Beiträge: 94
Registriert: 31 Mai 2016 17:25
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von aramis » 19 Okt 2018 11:32

@Michaela
Das unterschreiben ich ohne Ausnahme. Vor 10 Jahren wollte ich unseren Youfi umbenennen, ich tat es nicht, weil meine damalst 5 jährige Enkelin genau diesen Grund zu bedenken gab: der Name ist doch das Einzige, was ihm gehört, - und über Geschmack lässt sich bekanntlich auch nicht streiten.
;;69; ;;69; und Grüße aus dem Ammerland
Inge mit Mücke
Youfi, Aramis & Canela für immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
Heike+++
Die Hexen von Schwetzingen
Beiträge: 1301
Registriert: 17 Mai 2016 23:39
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Heike+++ » 19 Okt 2018 13:11

Michaela hat geschrieben:
19 Okt 2018 08:02
Liebe Heike, zuerst finde ich Mila einen sehr schönen Namen. Denn ich mag Namen, die es nicht 5x auf der Hundewiese gibt. Und bei mir werden keine Hunde umgetauft, denn der Name ist das Einzige, was sie noch haben.😉
hast nicht verstanden
ich finde Mila ja auch schön

abgesehen davon, wenn ein Name passt, kann man ihn beibehalten, habe ich bei Melissa ja auch gemacht, obwohl ich 3-silbig nicht so gut finde - er war einzigartig wie der Hund auch. Aber wenn der Hund ein besch... Leben hatte, jetzt ein neues, tolles bekommt, ist ein neuer Name zum neuen Leben ja auch überlegenswert
Voici mon secret. Il est très simple: On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Les hommes ont oublié cette vérité, dit le renard. ... Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.

Robby
Beiträge: 537
Registriert: 12 Mai 2016 22:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Robby » 21 Okt 2018 13:54

Tine hat geschrieben:
21 Okt 2018 13:43
Ich weiß ja nicht, ob es jemanden interessiert, aber Abby (Tania) bleibt bei Anni, Rainer und Rico.
Liebe Tine....hattest du das nicht schon geschrieben?? ;;54;
Es ist sooooo toll, dass Anni jetzt wieder 2 Hunde hat, dazu noch ein Bretonenpärchen. Und eine Menge Arbeit, die Beiden zu erziehen. ;;70; Ich wünsche der ganzen Familie viel Glück und viele, schöne, gesunde Jahre. ;;22; ;;22;
Christine mit den Fellnasen Melvin, Viktor, Dorito, und tief im Herzen Robby ;;11;

Benutzeravatar
Wurmtaler
Häuptling spitze Feder
Beiträge: 287
Registriert: 13 Mai 2016 08:37
Wohnort: Kohlscheid
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Wurmtaler » 21 Okt 2018 18:44

Arme Heike! Da versuchst du mal wieder eine deiner witzigigen Frotzeleien, wegen denen ich früher das Forum so geschätzt habe, ja weswegen ich überhaupt bei den Bretonen hängen geblieben bin - und dann, so scheint es, versteht dich keiner. Außer natürlich der alte Wurmtaler, der jetzt natürlich auch schon fast so lange im Forum ist, wie das Internet existiert ... Aber weiter so, vielleicht fällt ja doch bei der einen oder anderen mal der Groschen!
Canis interdum eris, saepius tamen arbor.

Benutzeravatar
Frau Larsson
Beiträge: 601
Registriert: 14 Mai 2016 08:10
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Frau Larsson » 21 Okt 2018 18:58

Man kann den Namen behalten oder den Hund umbenennen. Ich glaube das ist dem Hund schnurz egal, er kennt in den meisten Fällen seinen Namen eh nicht.
So wurde Herr Larsson im Internet als Cid geführt. Als klar war, dass er kommt wurde ich gefragt, ob der Name bleibt, denn diesen hätte er nur für den Internetauftritt. Ich sagte "Nein, er wird Herr Larsson heissen" und noch bevor er kam, wurde sein Name dementsprechend geändert.
Bild Bild Bild Bild

Margit mit dem Wusel Herrn Larsson (~29.01.2010 - *04.11.2019) tief im Herzen

Benutzeravatar
Heike+++
Die Hexen von Schwetzingen
Beiträge: 1301
Registriert: 17 Mai 2016 23:39
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Heike+++ » 21 Okt 2018 19:49

Tine hat geschrieben:
21 Okt 2018 13:43
Ich weiß ja nicht, ob es jemanden interessiert, aber Abby (Tania) bleibt bei Anni, Rainer und Rico.
;;23; ;;23; ;;23;
Voici mon secret. Il est très simple: On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Les hommes ont oublié cette vérité, dit le renard. ... Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.

Benutzeravatar
Heike+++
Die Hexen von Schwetzingen
Beiträge: 1301
Registriert: 17 Mai 2016 23:39
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Heike+++ » 21 Okt 2018 19:54

Wurmtaler hat geschrieben:
21 Okt 2018 18:44
Arme Heike! Da versuchst du mal wieder eine deiner witzigigen Frotzeleien, wegen denen ich früher das Forum so geschätzt habe, ja weswegen ich überhaupt bei den Bretonen hängen geblieben bin - und dann, so scheint es, versteht dich keiner. Außer natürlich der alte Wurmtaler, der jetzt natürlich auch schon fast so lange im Forum ist, wie das Internet existiert ... Aber weiter so, vielleicht fällt ja doch bei der einen oder anderen mal der Groschen!
hach, das hätte ich niemals zu hoffen gewagt, dass ich Mitleid - oder -gefühl? - und Verständnis beim Wurmi finde... ;;70;
aber auch Dein Post läuft ins Leere, kein Groschen ist bisher gefallen... ;;56;
willst Du es nicht dem restlichen Forum erklären? ;;35;
Voici mon secret. Il est très simple: On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Les hommes ont oublié cette vérité, dit le renard. ... Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.

Benutzeravatar
Doris V.
Beiträge: 165
Registriert: 13 Mai 2016 08:16
Wohnort: Niederhergheim - Elsass
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Doris V. » 21 Okt 2018 20:02

Wurmtaler hat geschrieben:
21 Okt 2018 18:44
Arme Heike! Da versuchst du mal wieder eine deiner witzigigen Frotzeleien, wegen denen ich früher das Forum so geschätzt habe, ja weswegen ich überhaupt bei den Bretonen hängen geblieben bin - und dann, so scheint es, versteht dich keiner. Außer natürlich der alte Wurmtaler, der jetzt natürlich auch schon fast so lange im Forum ist, wie das Internet existiert ... Aber weiter so, vielleicht fällt ja doch bei der einen oder anderen mal der Groschen!
Eigentlich bin ich ja schuld, denn ich hatte damit angefangen von wegen Hund ins Bett. Heike hat das "Gesetz" nur ergänzt. Aber dass hier jetzt eine Endlosdiskussion entsteht war nicht in meinem und ich glaube auch nicht in Heikes Sinn. Wo um Gottes Willen ist der Humor geblieben?
LG Doris
mit Chico + Karo
Bild

Benutzeravatar
Wurmtaler
Häuptling spitze Feder
Beiträge: 287
Registriert: 13 Mai 2016 08:37
Wohnort: Kohlscheid
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Wurmtaler » 21 Okt 2018 20:17

Also ich weiß nicht, wo der Humor geblieben ist. Alles was ich weiß: Ohne Humor kann keiner (seine) Bretonen ertragen.

Humor wird, selbstverständlich, zerstört durch Erklärungen. Aber bei wem der Groschen so überhaupt nicht fallen will:
Robby hat geschrieben:
14 Okt 2018 22:02
Siehst du, Michaela...
wer einen Pflegehund umbenennt oder ins Bett lässt, muss ihn behalten!! BIN Gesetz ( ungeschrieben ;;47; )
So bin ich 2 mal zum PSVler geworden ;;23; ;;23;
Wem das nicht reicht, dem ist nicht mehr zu helfen.

--Andreas (der es auch NIEMALS zu hoffen gewagt hätte, den Schmuse-Smiley ;;70; ausgerechnet und trotz seines nachweislich vorhandenem Y-Chromosoms von der Heike mit den vielen Kreuzen zu erhalten!)
Canis interdum eris, saepius tamen arbor.

Robby
Beiträge: 537
Registriert: 12 Mai 2016 22:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Tania und Mila

Beitrag von Robby » 21 Okt 2018 20:41

@Andreas....da hast du sowas von Recht...ohne Humor geht mit Bretonen NIX ;;72; ;;72; den brauchts schon hin und wieder. Denn es gibt auch Situationen, da möchte man diesen " Viechern" den Hals umdrehen ;;71; ;;71;
Und bitte, bitte...auch hier nicht alles so bitterernst nehmen ;;55;
Christine mit den Fellnasen Melvin, Viktor, Dorito, und tief im Herzen Robby ;;11;

Antworten