Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Moderator: Mod Vermittlung

Benutzeravatar
Anika
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2016 20:16
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Anika » 16 Okt 2016 18:49

vogela hat geschrieben: Ein bisschen bekloppt sind sie (inklusive ihrer Halter) doch alle, oder? ;;G;
Oh ja, und wie langweilig wäre es auch sonst ;;G;

Der kleine Mann kann inzwischen so schön abschalten im Haus!! Liebe Christiane, da habt ihr wirklich super Arbeit geleistet!!
Heute war eine Freundin mit ihren beiden Hunde-Mädels zu Besuch (eine davon eine tricolor Bretonin ;;1; ) und der Sid war so super!! Die Hunde waren untereinander total freundlich und problemlos, obwohl Sidy schon ein bisschen blöd aus der Wäsche geschaut hat, als da plötzlich 2 fremde Hunde im Haus standen ;;56; Auch der Spaziergang war schön - die beiden "Großen" frei vorneweg und die beiden durchgeknallten Bunten an der Flexi hinterher :lol: Aber auch da konnte er sich hinterher - trotz Besuch - ganz schnell auf seinen Platz legen und ist eingeschlafen ;;70; Ich bin sehr stolz auf mein Kleines ;;1;
Bild

Benutzeravatar
Anika
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2016 20:16
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Anika » 03 Jan 2017 16:53

Meinem kleinen dünnen Spucht war kalt.
Seit gestern zitterte er auf den Spaziergängen im Dorf und sobald wir stehen geblieben sind. :(  Ich kenne das von Scotch gar nicht. Der hat reichlich Unterwolle, ist nicht so dürre und friert eigentlich nie ;;66;
Also gestern gleich Kuschel-Fleece-Stoff bestellt für ein Mäntelchen. Der soll morgen aber erst ankommen und weil nun heute auch noch das bisschen Schnee zu Matsch wurde und ein eisiger Wind dazukam brauchten wir kurzfristig etwas das wärmt. Ich habe also kurzerhand einen alten Pulli von mir verhackstückt. Bretone von Welt trägt jetzt also Fruit of the Loom ;;G;  Das Ergebnis ist nicht schön, aber meinem Flöhchen war dafür heute Nachmittag lange nicht mehr so kalt ;;23;

Bild

Bild

Bild

Sid findet das vollkommen unter seiner Würde (er findet es ja ganz doof, seinen Kopf irgendwo durch zu stecken). Als wir damit rausgingen stellte er sich demonstrativ vor mich, bibberte am ganzen Leib und sagte: "So, siehste? Bringt nix. Kann ich's jetzt wieder ausziehen??" :roll:
Bild

Benutzeravatar
Noel2010
Beiträge: 438
Registriert: 12 Mai 2016 22:08
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Noel2010 » 03 Jan 2017 17:26

Der Blick ist ja wirklich toll ;;G; der spricht Bände...
Also wir haben zum Trailen einen Mantel von Hurtta, auch innen mit Fleece und winddicht, da Noel im Winter manchmal schlottert...
Alex mit Noel und Bounty ;;35;

Benutzeravatar
Cytisus
Beiträge: 793
Registriert: 13 Mai 2016 10:50
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Cytisus » 03 Jan 2017 17:52

Dass Du Dich für ihn von einem Pulli getrennt hast, würdigt er nicht wirklich. Wahrscheinlich wird er lieber auf wärmere Temperaturen warten als mit dem Teil in der Öffentlichkeit aufzutreten.
Meine Frau Nadja hat vor ein paar Jahren auch mal ein paar Schnittmuster für Lambert ausprobiert und dafür einfach den billigsten Vliesstoff genommen, den sie im Laden hatte. Leider war das Vlies rosa. Den Blick von Lambert hättet ihr sehen müssen!
;;1; ;;72; ;;18;
Cytisus + Lambert

Guillerma
Moderator
Beiträge: 463
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Guillerma » 05 Jan 2017 09:35

Typisch Sid, wir hatten ihm einen Mantel angezogen und der hielt 5 Minuten. Sid sprang durch den Stacheldrahtzaun und der Mantel war dahin! Er ist halt eitel und friert lieber. ;;1;

Benutzeravatar
Anika
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2016 20:16
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Anika » 06 Jan 2017 13:36

Na, wenigstens farblich hab ich mir ja da noch echt Mühe gegeben und mich an mein Farbkonzept für die Jungs gehalten ;;G; ;;18;
Rosa ist aber auch echt fies ;;1;

Inzwischen setzt er sich schon brav vor mich und lässt sich mit Todesverachtung den Pulli anziehen. Der Fleece-Stoff ist immer noch nicht da... ;;45; Zum Glück hat der blöde Wind bei uns nachgelassen und gegen kalt hilft der Pulli gut genug. Zumindest schlottert das kleine Hemd nicht mehr wenn wir draußen sind ;)
Auf den Stacheldraht muss ich also aufpassen. Eigentlich darf er eh nicht auf die Stacheldraht-Wiesen aber wenn das schon mal so gut geklappt hat - nicht, dass er zum Wiederholungstäter wird :shock:
Bild

Benutzeravatar
kuddelwuff
Beiträge: 245
Registriert: 13 Mai 2016 12:29
Wohnort: Pfaffing
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von kuddelwuff » 06 Jan 2017 15:48

Ich glaube, es gibt bei zooplus für relativ kleines Geld Hundemäntel. Wenn nicht unbedingt Hurrta draufstehen muß, sind die auch nicht schlecht.
Ach übrigens: ich habe heute meinen nicht ableinbaren "Hans-Dampf" frei laufen lassen. Okay, er hatte einen Sender dran und wir sind die für ihn bekannte Runde gegangen. Aber er ist brav mitgelaufen - auch wenn sein Radius teilweise ganz schön groß ist. Kurz vor unserem Haus ist er nochmal in den Wald eingebogen und war verschwunden. Kurze Zeit später habe ich 3 Rehe davonflitzen sehen und schon auf einen wilden Verfolger gewartet. Aber nichts dergleichen. Nach einiger Zeit kam er dann wieder angetrabt.
Es kostet zwar ganz schön Nerven, aber zu sehen, wieviel Spaß er hat, ist einfach zu schön. ;;23;
LG
Susanne mit Lina und Toby

Der Mensch sollte sich darauf besinnen, dass er nur eine von Gottes Kreaturen ist. ;;6;

Benutzeravatar
Anika
Beiträge: 166
Registriert: 13 Mai 2016 20:16
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Anika » 06 Jan 2017 19:12

Huhu Susanne,
ich werd wohl auch noch einen dickeren kaufen (ich habe gehört die von Felix Bühler sollen auch toll sein) aber ich nähe doch so gern und dann kann ich auch schauen, dass er das Köpfchen nirgends durchstecken muss. Wie schön, dass deine Flitzpiepe heute mal alles geben durfte ;;1; Ich gestehe, das ist etwas, das ich erst einmal hintenan gestellt habe, weil wir genügend andere Baustellen im Moment haben :oops: Dafür läuft es da ganz gut! Seit ein paar Wochen werde andere Hunde nur noch in Ausnahmesituationen angepöbelt. ;;23; Ansonsten hängt er sich zwar noch in die Leine aber er ist stille und wenn wir vorbei sind läuft er ganz schnell vor, schüttelt sich die Anspannung ab und lässt sich dann gebührend für seine Selbstbeherrschung loben ;;G; Darüber bin ich sehr froh, denn ich hatte noch nie einen pöbelnden Hund und war anfangs ziemlich überfordert damit und wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte. Ich bin schon sehr stolz auf mein Kleines ;;1;

Er musste übrigens heute morgen Blut lassen. Mir macht es Sorgen, dass er nicht zunehmen will. Mal schauen, was dabei herauskommt. ;;66;
Bild

Benutzeravatar
kuddelwuff
Beiträge: 245
Registriert: 13 Mai 2016 12:29
Wohnort: Pfaffing
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von kuddelwuff » 06 Jan 2017 19:21

Ja, ich muss dazu sagen, dass ich das Kerlchen schon drei Jahre habe. Also geht es hier auch nur in sehr kleinen Schritten vorwärts. ;;G;
LG
Susanne mit Lina und Toby

Der Mensch sollte sich darauf besinnen, dass er nur eine von Gottes Kreaturen ist. ;;6;

Benutzeravatar
Heike+++
Die Hexen von Schwetzingen
Beiträge: 951
Registriert: 17 Mai 2016 23:39
Wohnort: bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Sid/Hodei (D) -hundepfoten-in-Not (verm.)

Beitrag von Heike+++ » 06 Jan 2017 21:01

es gibt auch Mäntel mit breitem Klettverschluss vorne, da muss keiner den Kopf durchstecken, wenn er das nicht möchte.

wenn Ihr Mäntel oder Ähnliches bei zooplus bestellt, immer dran denken: Über Gooding aufrufen!
Dann hat auch BiN in Form einer kleinen Spende was davon, und für Euch sind das nur ganz wenige Clicks mehr!
Voici mon secret. Il est très simple: On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Les hommes ont oublié cette vérité, dit le renard. ... Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast