Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Moderator: Mod Vermittlung

Antworten
Guillerma
Moderator
Beiträge: 534
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Beitrag von Guillerma » 26 Mai 2016 10:12

Beitrag von eirich » 02.11.2015, 14:45 (erster Eintrag im alten Forum)


Bild

Enea


Rüde, Breton Epagneul, 6 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, Tier-Nr. 2126




Dieser wunderschöne Epagneul Breton wurde auf den Namen Enea getauft. Vor einiger Zeit wurde er total abgemagert auf der Straße gefunden. Tierschützer fanden ihn und brachten ihn ins Tierheim. Der ca. 2009 geborene und ca. 48 cm große Rüde ist sehr anhänglich, lieb und aufmerksam. Leider hat Enea Epilepsie. Im Tierheim wird er momentan dagegen erfolgreich behandelt, seit er das Medikament bekommt, hatte er keine Anfälle mehr. Gerne beraten wir Sie zu dieser Krankheit ausführlich. Natürlich ist es für einen solch sensiblen Rüden sehr schwierig im Tierheim, deshalb suchen wir dringend ein Zuhause für den tollen Rüden. Enea ist auf Leishmaniose und Filaria negativ getestet. Bretone sind super Familienhunde, anpassungsfähig, gesellig und mental ausgeglichen, kinderlieb sowie überwiegend leichtführig. Natürlich muss man sich aber auch bewusst sein, dass man sich mit einem Bretonen einen Jagdhund ins Haus holt, der auch ausgelastet werden muss. Mit den anderen Rüden und Hündinnen und auch mit Katzen versteht sich Enea ohne Probleme. Wenn Sie Interesse an Enea haben, können Sie sich jederzeit bei mir melden. Er könnte dann schon bei der nächsten Fahrt geimpft, gechipt, entwurmt und natürlich mit EU-Ausweis nach Deutschland kommen.


Kontakt Moni Barth
sandi.barth@web.de
Festnetz: 09367/3723
Mobil: 0170/8608267

alle Info's:https://www.hundehilfe-mariechen.de/ver ... stier/enea

Guillerma
Moderator
Beiträge: 534
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Re: Enea - hundehilfe-mariechen

Beitrag von Guillerma » 29 Okt 2016 11:56

Dieser Bretonen braucht endlich seine Chance! Vielleicht kennt sich ja jemand mit Epilepsie-Hunden aus und hatte schon mal einen. Enea braucht dringend eine Pflege-oder Endstelle, in der er Stabilität hat. ;;1;

Guillerma
Moderator
Beiträge: 534
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Re: Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Beitrag von Guillerma » 29 Mär 2018 09:17

Enea kommt Ende April nach Deutschland auf eine Endstelle! Drückt mal alle eure Daumen, der kleine Kerl wartet schon so lange auf das große Glück! ;;1;

Benutzeravatar
Cytisus
Beiträge: 881
Registriert: 13 Mai 2016 10:50
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Beitrag von Cytisus » 29 Mär 2018 10:34

Da swäre ja toll für den lieben Kerl! Da drücken wir mal kräftig 4 Daumen und 8 Pfoten! ;;48; ;;48; ;;48;
Cytisus + Lulu, mit Lambert (+ 25.04.2018) im Regenbogenland

Bylle
Beiträge: 174
Registriert: 13 Mai 2016 16:18
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Beitrag von Bylle » 29 Mär 2018 17:40

Ich drücke so fest ich kann!!
"Ist doch nur ein Tier!"
Einfacher kann man sich bei mir gar nicht disqualifizieren.

Guillerma
Moderator
Beiträge: 534
Registriert: 15 Mai 2016 09:36
Wohnort: L_J
Kontaktdaten:

Re: Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Beitrag von Guillerma » 27 Apr 2018 18:06

https://www.hundehilfe-mariechen.de/tier/enea/

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Bylle
Beiträge: 174
Registriert: 13 Mai 2016 16:18
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Enea - hundehilfe-mariechen (res.)

Beitrag von Bylle » 27 Apr 2018 20:58

;;23; ;;23; ;;23;
"Ist doch nur ein Tier!"
Einfacher kann man sich bei mir gar nicht disqualifizieren.

Antworten